Seite wird geladen, bitte warten...



Seite wird nicht angezeigt? hier klicken
 
BOM Home Biet-O-Matic Forum
  Beobachtete ThemenBeobachtete Themen     FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

BOM startet nicht bzw. zeigt Laufzeit- oder Registrierungs-Fehlermeldung?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Biet-O-Matic Forum Foren-Übersicht -> FAQ
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
B-O-M
Forum Admin
Forum Admin


Anmeldungsdatum: 07.09.2004
Beiträge: 2123

BeitragVerfasst am: 06.10.2004 - 04:04    Titel: BOM startet nicht bzw. zeigt Laufzeit- oder Registrierungs-F Antworten mit Zitat

BOM ist eine in MS VisualBasic programmierte Applikation welche zum Betrieb div. Laufzeit-Bibliotheken in Form von DLLs und OCXen benötigt.

Wird nun anstatt der vollen Installation nur das ZIP-Archiv entpackt und/oder ist das Betriebssystem älterer Natur (Win 95/NT4) bzw. keine weiteren VB basierten Programme installiert, sind eventuell die benötigten Laufzeit-Bibliotheken nicht oder nur in älteren Versionen auf dem System vorhanden.

Dies kann natürlich zu Problemen bei dem Betrieb von BOM führen und durch Verwendung des Installations-Programmes vermieden werden. Bei der benutzerdefinierten Installation kann der Modus der Installation der Laufzeit-Bibliotheken konfiguriert werden, damit kann ein Überschreiben von vorhandenen DLLs und OCXen erzwungen werden. Vorbehaltlich der Windows Systemwiederherstellung die da u.U. 'reinpfuscht', d.h. eine alte Version aus ihrem Backup-Verzeichnis wiederherstellt.

Die Installation der aktuellen MicroSoft VB ServicePack 6 Redistribution kann natürlich generell nicht schaden, damit können die wichtigsten, für VisualBasic Programme benötigten Laufzeitbibliotheken in aktueller Version auf dem System installiert werden:

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=7b9ba261-7a9c-43e7-9117-f673077ffb3c (~ 1MB)

Nobbi


Zuletzt bearbeitet von B-O-M am 01.06.2006 - 14:38, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mæster
Forum Admin
Forum Admin


Anmeldungsdatum: 04.09.2004
Beiträge: 2105

BeitragVerfasst am: 20.11.2004 - 17:27    Titel: Manuelle Vorgehensweise bei Fehlen einer Laufzeitbibliothek Antworten mit Zitat

Im Folgenden wird beschrieben, wie Fehler aus dem Fehlen von Laufzeitbibliotheken manuell behoben werden können. Das Ganze wird hier am Beispiel der Runtime 'TABCTL32.OCX' beschrieben, ist aber auf alle anderen Komponenten übertragbar.

Problem:

Meist wird das Fehlen einer vernünftig registrierten Laufzeitbibliothek durch die folgende oder eine ähnliche Fehlermeldung gemeldet:

"[..] Die Komponente 'TABCTL32.OCX' oder eine ihrer Abhängigkeiten ist nicht richtig registriert: Eine Datei fehlt oder ist ungültig."

bzw. wenn die Bibliothek veraltet ist oder komplett fehlt:

"Das Steuerelement SSTab konnte nicht aus TABCTL32.OCX geladen werden. Ihre Version von TABCTL32.OCX ist möglicherweise veraltet. Stellen Sie sicher, daß Sie die Verson des Steuerelements verwenden, diemit Ihrer Anlieferung geliefert wurde."


Lösung:

1) Dateipfad ermitteln:

zuerst einmal nachsehen, ob die Datei überhaupt auf dem Rechner vorhanden ist. Dazu suchen wir im Verzeichnis 'C:\Windows\system32' nach ihr. Unter Windows 2000 oder NT heiszt dieser Ordner 'C:\WinNT\system32'. Wird sie dort nicht gefunden, sollte man den Suchbereich auf das komplette Laufwerk C: ausdehnen. Wird sie gefunden, kann man den nächsten Schritt überspringen und gleich mit Punkt 3) fortfahren.

2) Datei nicht auf dem Rechner existent:

als erstes müssen wir uns diese Datei aus den Tiefen des Internets herunterladen. Entweder googeln oder z.B. folgende DLL Archive - natürlich auf eigene Verantwortung - nutzen:

- http://www.webzila.com/?wz=dll
- http://www.dll-files.com/dllindex/index.shtml
- http://www.dll-downloads.com/

Hier darauf achten, immer die zum Betriebssystem passende Version herunterzuladen; die Versionsnummer sollte grösser-gleich '6' sein. Nach dem Download die Laufzeitbibliothek in das unter Punkt 1) beschriebene Verzeichnis kopieren.

Speziell die "TABCTL32.OCX" findest Du auch hier:
http://bom.sourceforge.net/forum/download.php?id=30

3) Datei registrieren

dazu folgende Schritte ausführen:

START -> AUSFÜHREN : dort folgende Zeile eingeben und anschlieszend mit 'OK' bestätigen:

regsvr32.exe "C:\Windows\system32\TABCTL32.OCX"

Den Pfad zur Datei (steht in "Anführungszeichen") gegebenenfalls an die eigenen Verhältnisse anpassen (s.o.).

Wenn alles funktioniert hat, sollte nun die folgende Erfolgsmeldung erscheinen:

"DLLRegisterServer in 'TABCTL32.OCX' erfolgreich durchgeführt"


[updated by B-O-M at 05-08-10]
[updated by B-O-M at 06-07-01]


Zuletzt bearbeitet von Mæster am 23.11.2005 - 07:30, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden AIM-Name Yahoo Messenger
B-O-M
Forum Admin
Forum Admin


Anmeldungsdatum: 07.09.2004
Beiträge: 2123

BeitragVerfasst am: 21.10.2005 - 21:29    Titel: Re: Manuelle Vorgehensweise bei Fehlen einer Laufzeitbibliot Antworten mit Zitat

Mæster hat Folgendes geschrieben:
regsvr32.exe

Wer mit der Verwendung des Konsolenfenster zur Registrierung/De-Registrierung von DLL/OCX Dateien nicht zurechtkommt oder einfach zu faul ist, kann mit den beiden folgenden REG-Dateien das Kontext-Menü des Windows Explorer entsprechend erweitern.

Dazu die beiden REG Dateien an einen beliebigen Ort entzippen und ausführen, z.B. durch einen Doppelklick. Dem Import in die Windows Registry natürlich zustimmen.

Danach kann man direkt im Windows Explorer eine DLL oder OCX einfach per rechtem Mausklick und Auswahl des entsprechenden Eintrag im daraufhin erscheinenden Kontext-Menü schnell, einfach und sicher registrieren bzw. de-registrieren.

Im Win XP Registry Format, unter Win 9x/ME bzw. NT4 wird bzw. mag das nicht funktionieren. Unter Win 2000 sollte das eigentlich auch funzen (untested).

Viel Erfolg,

Nobbi



RegSrv32forContextMenu.zip
 Beschreibung:
ZIP Archive

Download
 Dateiname:  RegSrv32forContextMenu.zip
 Dateigröße:  627 Bytes
 Heruntergeladen:  2433 mal

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Biet-O-Matic Forum Foren-Übersicht -> FAQ Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group